Muster garten


FG: Sie verwenden auch mehrere geometrische Formen im Layout Ihres Gartens. RG: Alles in der Welt besteht im Grunde aus den gleichen Formen – Kugeln, Zylinder, Diamanten und Quadrate. Eines der Zimmer meines Gartens ist in Quadranten angelegt, was eine alte Tradition in der Gartenherstellung widerspiegelt. Diese Quadranten stellen die vier Kammern des menschlichen Herzens dar. Die kreisförmige Form in der Mitte eines meiner Gartenräume wird durch gusseiserne Kantensteine mit abgerundeter Jakobsmuschelform verstärkt. Betonpflaster strahlen aus dem Kreisbett, um das kreisförmige Muster zu vervollständigen. Ich habe auch die Form eines Diamanten als die zugrunde liegende Struktur in einem anderen Gartenzimmer wiederholt. Es gibt auch physische Werkzeuge, die Sie kaufen können, um die Sonneneinstrahlung direkt zu messen – obwohl einige Gartenautoren, wie Robert Pavlis von Garden Myths, bemerkenswerte Zweifel an ihrem gartenbaulichen Wert aufkommen lassen. Dazu gehören relativ billige «Sonnenlicht-Rechner», die Sonneneinstrahlung an einem einzigen Punkt messen, wie diese von Luster Leaf, oder anspruchsvollere – und teurere – Geräte wie der Solar Pathfinder (im Bild), der eine reflektierende Kuppel verwendet, um Sonneneinstrahlungsdaten ohne Strom aufzuzeichnen.

Nach Jahren des Gärtnerns in voller Sonne zog ich 2013 in ein Viertel mit vielen riesigen Bäumen. Ich mag, wie sie Juli Hitze begrenzen und native Vögel unterstützen, aber trotz ihrer Vorteile, hohe Bäume neigen auch dazu, Schatten auf alle Möchtegern-Gärten unten zu werfen. Hier kommt ein subtiles, aber faszinierendes Designmerkmal japanischer Gärten ins Spiel – die sorgfältig geharften Kiesmuster aus Felsen- und Sandgärten. Wenn die tiefgehende Morgen- oder Abendsonne lange Schatten in den Garten wirft, steht die Textur von Felsen und Kies im Mittelpunkt. FG: Wie hilft das Manipulieren der Formen von Pflanzen, einen Garten zu definieren? RG: Sie können Pflanzen nehmen und sie in geometrische Formen schneiden, um den Effekt eines Musters oder einer Form zu erzeugen, und dann diese Form wiederholen. Sie können eine Buchsbaumkugel erstellen oder flache Quadrate aus Buchsbaum erstellen. Wenn Sie skurrile Topiaries mögen, können Sie einen Pudel, ein Kaninchen oder ein Huhn auf einem Stock erstellen. Tun Sie, was Immer Sie tun möchten, aber es ist alles Clipping. Das ist der Teil des Gärtnerns, den die Leute missverstehen: Manipulation ist das, was uns Struktur gibt. Sie formen, Sie clip, Sie peg, Sie biegen, was auch immer. Ich höre Leute sagen: «Das gefällt mir nicht; das ist schrecklich.» Nun, Sie wissen, was Sie bekommen, wenn Sie die formale Struktur aus Ihrem Körper nehmen? Du bekommst eine Qualle, und wer will eine Qualle sein? Tipp: Wählen Sie eine Farbe sorgfältig aus. «Manchmal sieht ein sehr heller Stein, wie Sandstein oder Kalkstein, glänzend aus, wenn die Sonne einschlägt, und ist sehr schwer anzusehen», sagt Parker.

«Denken Sie darüber nach, wie viel Sonnenlicht Sie haben, wenn Sie Farbe für ein Muster wählen.» Wenn Sie die täglichen Muster kennen, die Sonnenlicht über Ihr Grundstück malt, können Sie Ihren Pflanzen einen Vorteil geben, indem Sie die Sonnenbedürfnisse jedes einzelnen mit einer entsprechend beleuchteten Position abgleichen. (Es kann auch bei anderen Projekten helfen, die Platzierung von Dingen wie Sonnenkollektoren, Fenster, Bienenstöcke, Fledermaushäuser, Fischteiche und Hühnerställe zu informieren, um nur einige zu nennen). FG: Wie machen Sie das? RG: Mit den Worten «Nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein. Das kannst du nicht haben, du kannst das nicht haben, aber das kannst du haben.» Man muss harte Entscheidungen treffen. Setzen Sie sich und finden Sie heraus, was Sie wollen. Trainieren Sie sich, um wirklich Dinge zu sehen, zu fühlen, mit der ganzen Erfahrung von etwas intim zu werden. Mit anderen Worten, ich schaue auf eine blühende Pflanze und denke: «Ich will eine davon», dann schaue ich sie tiefer an. Ich finde heraus, wie es wächst, wie groß es wird, ob ich es gestalten kann oder was auch immer, und dann denke ich darüber nach, ob ich wirklich einen Platz dafür in meinem Garten machen kann.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/43/d473804928/htdocs/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399